Hadamar

Grabanlage / Anstaltsfriedhof

Bundesland: Hessen
Landkreis: Limburg-Weilburg
Ort: 65589 Hadamar
Straße: Mönchberg 8
Zurück zur Ergebnisübersicht
Grabstätte für 500 sowjetische Zwangsarbeiter. 15.000 Menschen wurden im Rahmen der NS-Euthanasie-Verbrechen in Hadamar ermordet. Sie wurden in über 400 Massengräbern auf dem anstaltseigenem Friedhof der Tötungsanstalt für die "T4-Aktion"bestattet. 1964 wurde der Friedhof zu einer Gedenkstätte umgestaltet.
Stadt Hadamar
Friedhofsverwaltung
Untermarkt 1
65589 Hadamar
Folgende Einträge befinden sich in der Nähe:

Limburg (Lahn)-Dietkirchen 7 km
Limburg (Lahn)-Dietkirchen 7 km
Limburg (Lahn) 7 km
Runkel 10 km
Selters (Taunus), OT Niedersel 19 km